Block 7

Auf einer entlegenen Insel im Südpazifik, die weitab aller Schifffahrtsrouten liegt, strandet das Expeditions-U-Boot Odyssey nach einem Defekt in der Bordelektronik. Marc Spacy und Jack Hunter, die Piloten des außergewöhnliche Tauchfahrzeugs, sind vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten und mutmaßen während ihrer mehrtägigen Reparaturarbeiten darüber, warum die Insel auf keiner Seekarte verzeichnet ist und unter einer dichten Wolkendecke liegt.

 

Die Beunruhigung der beiden Männer nimmt zu, als sie in einer verwinkelten Höhle ein deformiertes Skelett sowie ein daneben liegendes Dokument finden, welches Bezug nimmt zu einer Stadt auf der anderen Erdhalbkugel:

 

Tschernobyl ....

 

 

+++ Hinweis des Autors: Veröffentlichung nicht vor Ende 2017 +++

 

Freakwave

Marc Spacy und Jack Hunter, zwei führende Mitarbeiter der geheimnisumwitterten National Underwater & Space Agency, werden von ihrem Vorgesetzten, dem kauzigen Admiral Adam Adamsky, nach einem verheerenden Tsunami in Japan zur Einsatzzentrale am Pier 86 in New York gerufen. Die Männer der NUSA sollen ein Team zusammenstellen und den Japanern mit technologischer Unterstützung zur Hilfe eilen.

 

Während Spacy und Hunter sofort die Vorbereitungen zum Aufbruch in die betroffene Region treffen, ereignen sich an anderer Stelle - und angesichts der großen Tragödie in Japan nahezu nicht wahrgenommen von der Öffentlichkeit -, einige weitere Unglücke: Die US Navy verliert eine Fregatte im Pazifik, im Golf von Mexiko versinkt eine Bohrinsel und vor Grönland stürzt ein Kampfjet ins Meer.

 

Noch vertritt niemand die Theorie, dass die Unglücke in einem Zusammenhang stehen könnten. Doch als der Operationleiter der NUSA von der dreisten Befreiung dreier Top-Terroristen aus Guantanamo hört und sich zeitgleich ein alter Bekannter, der spleenige und millionenschwere Reeder Aristoteles Schatzipanagiotis, bei ihm meldet und etwas von einer uralten Schriftrolle erzählt, beschleicht Marc Spacy eine dunkle Vorahnung auf Kommendes.

 

Wenig später führt die Spur Zypern und danach in den Südpazifk, nach Flint Island. Fortan gilt es, eine Katastrophe biblischen Ausmaßes zu verhindern ...

 

 

 

+++ Hinweis des Autors: Veröffentlichung nicht vor Ende 2017 +++